Django Reinhardt: „Sweet Chorus“

Hier zwei Versionen von „Sweet Chorus“: Die eine, 1936 mit akustischer Gitarre und dem „klassischen“ Quintette du Hot Club de France aufgenommen, und die zweite Version von 1947, bei der Django Reinhardt elektrisch verstärkt spielt. Dabei kommt wieder die Kontroverse über Django Reinhardts Aufnahmen mit elektrisch verstärkter Gitarre ins Spiel. Mir persönlich jedenfalls gefällt die Version von 1947 eindeutig besser.

Und hier also die beiden Stücke:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s